• Schulungen ab 15. Juni

    Nach den Pfingstferien startet kifas wieder mit den Schulungsangeboten.

    Unsere neuen und größtenteils geänderten Termine finden Sie hier.

    Natürlich unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften in den jeweiligen Tagungshäusern.

    Wir freuen uns auf Sie!

  • AVR Einführung Spezial Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen

    Die AVR sind Bestandteil und Grundlage des kirchlichen Arbeitsverhältnisses. Sie regeln Urlaub, Arbeitszeit, Vergütung und geben Antworten u.a. zu Themen wie Anordnung/Abbau von Überstunden/Mehrarbeit, Ausweitung der Schichtarbeit, Sondervergütungen, Urlaubssperre und vieles mehr. Alles Themen die gerade jetzt infolge der Corona-Pandemie besondere Bedeutung erlangen und die eine geschulte MAV wissen muss.
    Das Seminar geht auf diese und weitere Themen ein. Es legt den Schwerpunkt auf die für Krankenhäuser (Anlage 30 und 31 AVR) sowie stationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen (Anlage 32 AVR) relevanten Regelungen. Anhand von Praxisbeispielen werden die einzelnen Regelungen im AVR erläutert und diskutiert.
    22.-24.06.2020 in Zell am Main 

  • AVR Einführung Spezial Sozial- und Erziehungsdienst

    Die AVR sind Bestandteil und Grundlage des kirchlichen Arbeitsverhältnisses. Sie regeln Urlaub, Arbeitszeit, Vergütung und geben Antworten u.a. zu Themen wie Anordnung/Abbau von Überstunden/Mehrarbeit, Kurzarbeit, Home Office, Sondervergütungen, Aufwandserstattung, Urlaubssperre und vieles mehr. Alles Themen die gerade jetzt infolge der Corona-Pandemie besondere Bedeutung erlangen und die eine geschulte MAV wissen muss.
    Das Seminar geht auf diese und weitere Themen ein. Es legt den Schwerpunkt auf die für die Einrichtungen des Sozial- und Erziehungsdienstes (Anlage 33 AVR) einschließlich der (Förder-)Schulen (Anlage 21) und Tagungshäuser. 
    06.-08.07.2020 in Augsburg

  • Tandem-Schulung: Gestaltung der Arbeitszeit

    Die Arbeitszeit ist ein zentrales Element des Arbeitsverhältnisses. Sie bestimmt den Umfang der Leistung der Mitarbeitenden. Bei der Gestaltung von Arbeitszeit sind rechtliche Vorgaben einerseits zu beachten, aber andererseits die Möglichkeiten der Flexibilisierung zu nutzen. Dies gilt insbesondere in der aktuellen Zeit der Corona-Pandemie, mit ihren ganz unterschiedlichen Auswirkungen auf die Einrichtung. Da erlangen Themen, wie Überstunden/Mehrarbeit, aber auch Kurzarbeit und Home-Office neue Bedeutung. Wer da die Möglichkeiten nicht kennt, kann nicht mitgestalten.
    Machen Sie sich als MAV und Dienstgeber gemeinsam mit den Vorschriften vertraut und finden Sie passgenaue Lösungen für Ihre Einrichtung!
    29.-30.06.2020 in Regensburg

  • Web-Seminar: MAV-Arbeit in Zeiten von Corona

    Module:

    • Kurzarbeit u. a. mit Voraussetzungen und Folgen/Auswirkungen für die Mitarbeiter*innen (Lohnansprüche, Urlaub, Überstunden etc.)
    • flexibel Arbeiten u. a. mit Folgen für "Plus- und Minusstunden", Arbeitszeitkonten, Urlaubsanspruch etc.
    • MAVO-Beteiligungsrechte §§ 36 Abs. 1 Nr. 13; 37 Abs. 1 Nr. 13; 38 Abs. 1 Nr. 15; MAV-Beteiligung bei der Einführung als auch während der Kurzarbeit; MAV-Tätigkeit während Kurzarbeit, d. h. u. a. § 14 Abs. 4 Satz 4 und 5 MAVO; § 15 Abs. 4 MAVO

    Termin: 1. Juli 2020, 2 Blöcke (9.30-12 Uhr und 13.30-16 Uhr), Ausschreibung ab 27. Mai hier auf unserer Website