Kifas.org > Institut > Externe Trainer/ -innen > Karin Eberl - systemische Organisationsberatung > 

Karin Eberl

systemische Organisationsberatung

Karin Eberl studierte Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt Arbeitsrecht an der Universität Konstanz und Personalmanagement an der Verwaltungshochschule in Speyer. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Personalreferentin in diversen Betrieben (von Nonprofit-Unternehmen über mittelständische bis Großindustrie) absolvierte sie 2009 eine Ausbildung zur Mediatorin auf der Basis der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg. Seitdem ist sie nebenberuflich selbständige Trainerin und Coach, arbeitete hauptberuflich im Bereich Datenschutz und ist inzwischen als Mediatorin und Rechtsanwältin tätig. Besonders wichtig sind für sie die Themen „Herzensbildung“, Gestaltung von erfüllenden Beziehungen und mitfühlender Umgang mit sich und anderen, mit der Haltung, dass jeder Konflikt als Lernchance zur persönlichen Entwicklung und Stärkung auf Augenhöhe beiträgt.
Privat reist sie gerne, ist Mitglied im Chor Wolperdinger-Singers, malt und ist gerne kreativ mit diversen Materialien, leitet einen Kinderchor in der Kirchengemeinde und ist in der Flüchtlingshilfe aktiv.