Kifas.org > Institut > Externe Trainer/ -innen > Martin Guth - Organisationsberatung > 

Martin Guth

Organisationsberatung

Martin Guth ist Diplom-Sozialpädagoge (FH) und Fachcoach für betriebliches Gesundheitsmanagement. Während seiner Berater- und Therapeutentätigkeit in der Caritas-Suchtambulanz Ingolstadt (2003-2015) absolvierte er eine mehrjährige berufliche Weiterbildung zum verhaltenstherapeutisch-orientierten Sozialtherapeut/Sucht. Zuletzt war er dort auch in den Funktionen des Fachdienstleiters sowie des Suchthilfereferenten für den Caritasverband der Diözese Eichstätt tätig.

Seine zertifizierte Ausbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten in sozialen Organisationen über den Landescaritasverband Bayern an der Katholischen Akademie Regensburg schloss er 2011 ab. Weitere Zusatzausbildungen besitzt er in den Bereichen Autogenes Training, Entspannungsmethoden, Achtsamkeit und Meditation.

Seit Dezember 2015 arbeitet er für den DiCV Eichstätt als Gebietskoordinator der Region Ingolstadt im Projekt Krisendienst Psychiatrie des Bezirks Oberbayern. Nebenberuflich ist er in den Bereichen Gesundheitsförderung und Kompetenztraining auch für den Katholischen Deutschen Frauenbund der Diözese Regensburg aktiv. Seit April 2017 ist Martin Guth Mitglied und Schriftführer der MAV für die Zentrale und die Beratungsstellen des Caritasverbands für die Diözese Eichstätt.

Privat interessiert er sich für Fotographie, Reisen, Geschichte, Spanisch und alles über Jakobswege.