Mediation

In Organisationen stoßen zuweilen unvereinbare Positionen aufeinander. Dann sind gemeinsame Lösungen für die Akteure nicht (mehr) denkbar.

  • Hier trägt Mediation wieder zu mehr gegenseitigem Verständnis Der gemeinsame Blick auf Interessen eröffnet Ideen und erzeugt neue Handlungsoptionen. Möglich wird dies in einem vertraulichen Rahmen unter Mitwirkung aller am Konflikt Beteiligten.
  • Mediation gestaltet Organisationskulturen mit: Sie verfügt über Berührungspunkte zum Führungsverständnis einer Organisation, zu deren Prozess- und Qualitätsmanagement.
  • Mediation reduziert monetäre Konfliktkosten und gibt Beteiligten neue Werkzeuge für gute Zusammenarbeit an die Hand.
  • Mediation zeigt, dass gute Lösungen auch unter widrigen Bedingungen herstellbar sind.
  • Mediation ist Haltung, Arbeitskonzept und Steuerungshilfe.

Nutzen Sie die positive Seite unterschiedlicher Blickwinkel und Bewertungen: Mediation lenkt Ärger und Irritation in sach- und personengerechte Vereinbarungen um.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung.

Auf Wunsch ergänzt durch juristische Expertise.

Sie wollen Mediation lernen? Zu den Seminaren.

Ihr Ansprechpartner

Peter Weisser
Peter Weisser