Arbeiten 4.0 New Work

Hervorgerufen durch die immer stärker voranschreitende Digitalisierung der Arbeitswelt hat sich auch der Begriff der Arbeit 4.0 etabliert. Im Fokus stehen dabei die Einflüsse der digitalen Transformation auf Arbeitsformen und Arbeitsverhältnisse:

  • Prozesse werden durch digitale Abläufe ersetzt und optimiert, um Arbeitszeit zu sparen.
  • Der Arbeitsort verliert an Bedeutung, Desk-Sharing oder Work from Home nehmen zu.
  • Die digitale Personalakte und automatisierte Arbeitszeiterfassungnehmen Einzug in immer mehr Organisationen.
  • Auch der klassische Arbeitsalltag hat ausgedient, durch Crowdworkerund Freelancer können Kompetenzen über virtuelle Wege ohne Verbindlichkeiten in Organisationen geholt werden.

Die daraus gewachsenen Herausforderungen für die Zivilgesellschaft gilt es anzunehmen. Wir begleiten Sie auf ihrem Weg zum aktiven Gestalter im transformativen Wandel! Um in der Debatte sprechfähig zu sein und kreative Lösungen mit entwickeln zu können, braucht es Wissen um die Thematik und Handlungskompetenzen. Mit Seminaren und Dialogangeboten leisten wir einen Beitrag, damit Sie eine starke Haltung entwickeln und andere bewegen können!

Ihre Ansprechpartnerin

Anne Krumpp
Anne Krumpp